#laugenstangeplattgemacht

Nein, ich habe nicht vergessen wo die Leertaste ist. Und ja mir ist auch bewusst, dass es so wenig Sinn macht und eher unangenehm zu lesen ist. Aber warum soll ich euch den Spass nehmen, den ich hatte, bis bei mir der Kronleuchter angegangen ist, was mir dieses Schlangenwort sagen möchte. Wie leicht erkennbar am # vorne, handelt es sich natürlich nicht um eine neue Wortkreation, die nur darauf wartet als Wort des Jahres in den Duden aufgenommen zu werden, sondern um einen Hashtag aus der digitalen Welt. Genauer – es ist ein Instagram-Tag. Und dieser ist mir in der letzten Woche ständig unter irgendwelchen ziemlich lecker aussehenden Backofenkreationen ins Auge gesprungen. Und weil ich die Idee so gut fand, und auch kaum warten kann es am Wochenende endlich selbst auszuprobieren, bin ich der Meinung, ich kann es euch auch jetzt schon zeigen, obwohl ich es noch nicht selbst probiert hab.

Wie gesagt, ursprünglich kommt die Idee vom Instagram Account we5ive. Wer mal bei ihr vorbei schaut, findet diverse Alternativen dieses platten Laugengebäcks. Der eigentlich naheliegende aber doch irgendwie clevere Grundgedanke dieses „Gerichts“ beruht auf Fertig-Laugenstangen-Teiglingen aus dem Supermarkt, welche plattgemacht wurden und in diversen Variationen belegt im Ofen gebacken wurden. Heraus kommt am Ende ein durchaus (zumindest in meiner Vorstellung) leckeres Abendessen/Snack für die ganze Familie. Und je nachdem wie man die Stangen belegt (eine Laugenstange hat 6PP, wir erinnern uns) auch noch eine punktefreundliche Ergänzung im Wochenplan.

Wie bereits gesagt sind der Phantasie in Sachen Belag keine Grenzen gesetzt.Wer noch ein bisschen Inspiration sucht – wir haben da mal was vorbereitet:




Und wer sich jetzt immernoch fragt, wie genau die ganzen Kunstwerke gemacht werden, sollte bei Yvonne von „Experimente aus meiner Küche“ vorbei schauen. Dort findet man eine genaue Anleitung. In diesem Sinne – viel Spass mit euren Laugenkreationen 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s