Milchreis

Ich bin schon immer großer Brei-Fan. Schon immer gewesen. Trotz meiner besonderen Essengepflogenheiten, gilt bei uns zuhause die Prämisse: Wenn sie es nicht kauen muss, wird sie es essen. Meine Mutter schiebt es auf Faulheit, ich bin eigentlich der Meinung, bei manchen Dingen ist es besser wenn man sich auf den Geschmack und nicht die Zutaten konzentrieren kann. Wie zum Beispiel bei Gemüse-Püree… Wer will den Blumenkohl schon sehen? 🙂

Heute mittag hatte ich Milchreis mit Apfelmus – einer meiner Lieblings-Breis. Und beim essen dachte ich so bei mir, den will ich euch nicht vorenthalten. Jetzt ist dieses Gericht sicherlich kein Hexenwerk und jeder kann es vermutlich auch ohne Rezept kochen. Seht es einfach als Inspiration. Zumindest mir geht es manchmal so, dass ich ein Kochbuch nur anschaue und feststelle, oh das hatten wir aber auch wirklich schon lange nicht mehr – genau wie die Pommes von letzter Woche. Weiss vermutlich jeder wie er sie machen kann, hat aber keiner aufm Schirm.

Hier also nun mein Inspirations-Milchreis (für 1 Person)Milchreis

  • 250ml Milch (1,5%)
  • 65gr Rundkornreis
  • Zimt und Zucker nach belieben

Zuerst die Milch zum kochen bringen, anschliessend den Reis dazugeben und alles ca. 30 Min. auf geringer Hitze köcheln lassen. Immer wieder umrühren damit nichts anbrennt. Anschliessend mit Zucker nach Wunsch süssen und mit Zimt bestreuen.

Natürlich geht das Ganze auch noch punktefreundlicher mit 0,1% Milch und Süßstoff. Mag ich aber bei Milchreis nicht. Genauso wenig wie die Varianten mit Magerquark oder Milch mit Wasser gestreckt, die man immer wieder im Netz findet. Das kann aber wirklich jeder entscheiden wie er möchte. Ach übrigens, Milchreis eignet sich natürlich auch prima als Sattmacher. Und satt ist man danach ganz bestimmt. Ich hatte Apfelmus dazu. Natürlich gehen aber auch Beeren oder Kompott oder…. Erlaubt ist einfach das was schmeckt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s