Und nochmal Quietsch

Jaja, ich weiss, schon wieder ein Quietsch-Rezepte. Aber ich kann einfach nicht genug bekommen und es gibt ihn in so vielen Varianten und man kann ihn heiss und kalt essen und Gäste mögen ihn auch immer und und überhaupt finde ich Quiche ganz wunderbar. Offensichtlich. Ihr werdet also noch ein Weiteres ertragen müssen – Nehmts als Inspiration für den Herbst. 🙂

LauchquicheLauchquiche

  • 250gr Mehl
  • Salz
  • 100gr Halbfettmargarine
  • 70ml Wasser
  • 1500gr Lauch
  • 2 Zwiebel
  • 2 TL Öl
  • 100gr Schinkenwürfel
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Muskat
  • 150gr Creme Légère
  • 2 Eier
  • 3EL Frischkäse (bis 1%)

Aus Mehl, Salz, Margarine und Wasser knetet man einen Teig und stellt ihn anschliessend in Frischhaltefolie verpackt für 30 Minuten in den Kühlschrank. Da ich die Quiche vorbereitet habe, hatte ich ihn sogar über Nacht im Kühlschrank. War auch kein Problem. Den Lauch in Ringe und die Zwiebel in Würfel schneiden. Anschliessend die Schinkenwürfel mit dem Öl in einer großen Pfanne (hier muss auch noch Platz für 2015-09-11 18.02.04Zwiebel und Lauch sein) ca. 2 Minuten anbraten. Lauch und Zwiebel hinzufügen und für ca.5 Minuten unter rühren mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Creme Légère, Salz, Pfeffer, Frischkäse und die Eier glatt rühren.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Tarteform mit etwas Öl einfetten. Den Teig aus dem Kühlschrank holen, ausrollen und in die Form legen. Die Lauch-Schinken Masse darauf verteilen und mit der Frischkäse-Ei-Masse übergiesen. Nach ca. 45 Minuten im Ofen sollte er fertig sein. Bei 12 Stücken liegt man bei ca. 4PP pro Stück.

Ich verspreche, so schnell kein Quiche-Rezept mehr! Also hoffentlich… 😉 Oder habt ihr noch einen Lieblings-Quiche, den wir unbedingt probieren müssen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s