Sattmacher Muffins

Ich bin schon länger auf der Suche nach kuchenähnlichen Snacks, die man an einem Sattmacher-Tag zwischendurch essen kann. Über diese bin ich gestolpert und habe sie direkt mal ausprobiert.

Wer MUFFINS Muffins erwartet, den muss ich leider enttäuschen. (Ich würde sie auch nicht zwingend für Gäste machen.) Wer sich aber mit der gesunden, weniger süßen, kleinen Sattmacher-Cousine von Muffins anfreunden kann, für den sind diese kleinen Happen auf jeden Fall eine leckere Alternative.

HafeflockenMuffins1

Die Menge variiert so ein bisschen je nach Obst und Formgröße. Ihr braucht:

  • 2 Äpfel (oder eben jedes andere Obst nach eurem Geschmack)
  • 200gr Haferflocken (am besten die Kernigen)
  • 200ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 10 Tropfen Vanille Aroma
  • 1 Spritzer Süßstoff
  • Puderzucker zum Bestäuben

HafeflockenMuffins2

 

Die Äpfel werden entkernt und mit Schale gerieben. Anschliessend vermengt ihr alles miteinander und süßt nach eurem Geschmack. Wer Wasser zu langweilig findet (und keinen Sattmacher-Tag macht), der kann auch stattdessen Milch verwenden. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 180Grad (Umluft 160) ca. eine halbe Stunde backen. Gegen Ende der Backzeit sollte man ein Auge auf sie haben, und ggfs. mit Alufolie abdecken bevor sie zu dunkel werden. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.

Lasst mich wissen wie sie euch geschmeckt haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s