Pizza please!

Pizza und Abnehmen, schließt sich eigentlich aus. Besonders an Sattmachertagen hat eine Pizza eigentlich nichts zu suchen (und auch sonst ist das Punktekonto schnell mal gesprengt), es gibt allerdings eine Version bei der ihr (beinahe) hemmungslos im Pizzagenuss schwelgen könnt.

Hier das Rezept für eine (zunächst vielleicht gewöhnungsbedürftige) Pizza am Sattmachertag

Ihr braucht:

  • 2 Eier
  • 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft)
  • Fettarmen Mozzarella
  • Belag nach Belieben (im Rahmen des Sattmachertages), hier: Kirschtomaten
  • Passierte Tomaten
  • Oregano, Basilikum oder einfach eine italienische Gewürzmischung
  • Salz/Pfeffer
  • Ein paar Spritzer flüssigen Süßstoff

pizzaThunfisch abtropfen und mit den Eiern vermengen. Die Thunfisch Masse auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Blech streichen und bei 200° 10 Minuten vorbacken. Fertig ist euer Pizzaboden!

Die passierten Tomaten mit den Kräutern, Salz, Pfeffer und ein wenig Süßstoff zur Tomatensoße mixen. Ich verwende immer ein wenig Süßstoff um die Säure der Tomaten zu neutralisieren, natürlich könnt ihr den Süßstoff aber auch weg lassen. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen.

Nach dem Vorbacken den Boden mit Tomatensoße und den anderen Zutaten belegen und für weitere 10-15 Minuten fertigbacken.

Auch wenn der Thunfischboden zunächst ungewöhnlich klingt, es schmeckt wirklich lecker. Der Thunfisch ist geschmacklich nicht zu dominant und wird zudem noch schön kross, so wie man sich einen guten Pizzaboden wünscht. Da bis auf den Käse alle Zutaten zu den Sattmachern zählen müsst ihr euch also nur den Mozzarella anrechnen. Zudem enthält die Pizza viel Protein und ist damit gerade am Abend die ideale Mahlzeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s