Pfirsich-Käse Schnitten

Wer am Wochenende kurzfristig noch Besuch erwartet (bei mir hatte sich meine Mutter und die Oma angekündigt), dem kann ich diesen hier nur wärmstens empfehlen:

Für ein Blech braucht ihr:

  • 5 Pfirsiche (geht natürlich auch Konserve)
  • 250 Mehl
  • TL Backpulver
  • 190 Zucker
  • 100 Lätta
  • 4 Eier
  • 1 Zitrone
  • 1kg Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • Puderzucker zum Bestreuen

Für den Teig Mehl, Backpulver und 70gr Zucker vermischen und mit Margarine und 1 Ei verkneten. Die Pfirsiche solltet ihr entkernen und in Spalten schneiden. Den Boden am besten in Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen. Die restlichen Eier trennen und in einer neuen Schüssel Zitronenschale und -saft, mit dem Quark, dem restlichen Zucker, Puddingpulver und Vanillezucker vermischen. Die Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und anschliessend unter die Quarkmasse ziehen.

Der Backofen sollte auf 180Grad (Umluft) vorgeheizt werden. Jetzt kann der Boden ausgerollt werden. Er klebt ziemlich, ich habe ihn daher zwischen Backpapier und Frischhaltefolie ausgerollt. Anschliessend auf ein tiefes Backblech legen, mit den Pfirsichen belegen und die Quarkmasse darauf verteilen. Dann darf er für ca. 40Minuten in den Ofen. Zum Abschluss bei ausgeschaltetem Ofen ca. noch 10 Minuten ruhen lassen.

Wenn er ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben und genießen. Je nachdem wie ihr in schneidet hat er bei 20 Stücken 4 Punkte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s