Neulich auf der Damentoilette

Unterwäschekalender sind ja nun nicht jedermans Sache. Ich beispielsweise besitze einen Cosmopolitan Kalender, den ich mir aber nicht selbst kaufe, sondern der mir aus Gründen der Gleichberechtigung jedes Jahr zu Weihnachten geschenkt wird. (Männer bekommen einen mit etwas ungeschickt bekleideten Damen, Frauen eben den in s/w mit kunstvoll fotographierten Herren. Gutaussehend oder nicht ist ja immer geschmackssache… Was wohl Frau Schwarzer zu dieser Umsetzung von Gleichberechtigung sagen würde…) Ich kann nun also von mir sagen, ich bräuchte ihn nicht zwingend, finde es aber auch nicht schlimm, wenn er jedes Jahr aufs neue an meiner Tür klopft. Jetzt habe ich aber bei meinem letzten Besuch in der Kneipe um die Ecke ein durchaus wunderbares Exemplar dieser Spezies entdeckt. Und das wollte ich euch auf gar keinen Fall vorenthalten! Eigentlich handelt es sich bei diesem Kalender um eine Werbe-Kampagne der Unterwäsche-Marke Mey, welche bereits Ende 2013 zum Oktoberfest lief. Für alle, die Mey nicht kennen, hier die Markendetails:

Mey bodywear. Sinnlichkeit made in Albstadt. Große Gefühle entstehen nicht nur in Hollywood. Sondern auch in Albstadt. Denn Wäsche von Mey verleiht ein sinnliches Gefühl. Sowohl beim Tragen als auch beim Anschauen. Egal, ob Damenwäsche, Dessous oder Herrenwäsche: Mey zeichnet sich immer durch innovatives Design, modische Eigenständigkeit und einen kompromisslosen Qualitätsanspruch aus. […] Von Tagwäsche wie BHs, Slips und Boxershorts, bis hin zu Funktionsunterwäsche und Nachtwäsche. Denn schließlich wollen wir möglichst vielen Menschen zu einem Mey Wohlgefühl verhelfen. Me, myself & Mey.

Und da Wies’n und Was’n ja quasi auch schon wieder vor der Tür stehen – auch Elfe wird wieder eine kleine Exkursion gen Volksfest machen – denke ich darf man die hier durchaus auch nochmal zeigen:

91_mey-oktoberfest-460x296

Nicht nur Damen brauchen Presswäsche – Ich finds fantastisch 🙂 ! Und genau in diesem Stil ist auch der Mey-Kalender 2014 gehalten. Den kann ich natürlich nicht vollständig hier posten, aber wenn ihr mal schauen wollt – ich hab ihn hier gefunden. Natürlich handelt es sich hier wie immer um limitierte Kalender, und ich konnte bisher leider auch noch nicht herausfinden, wo man den für 2015 herbekommen kann – gibt es überhaupt wieder so einen? Wer hier also eine Idee oder Connections hat – immer her damit!

2 Gedanken zu “Neulich auf der Damentoilette

  1. Ich war mir auch nicht ganz sicher was mir die besondere Textformatierung sagen möchte – angenehm fürs Auge ist es sicherlich nicht.
    Inhaltlich finde ich die Anlehnung an den üblichen Männerspruch von wegen diesen Luxuskörper bekommt man nur durch ordentlich Bier und Schweinshaxe, durchaus gelungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s