Wenn der kleine Hunger kommt – Wasserkocher an!

Da ich ja wie wir wissen bewegungsmäßig im Moment so ein wenig eingeschränkt bin, gibt es natürlich einige Dinge, die ich nicht machen soll oder kann. Wenn ich da nicht den Prinz hätte, wäre ich schon ziemlich häufig aufgeschmissen. Und damit ich nicht verhungern muss wenn er nicht da ist, hat er mir verschiedene Fertiggerichte gekauft, wo ich nur noch heisses Wasser dazu machen muss. Schliesslich kann man sich ja auch nicht den ganzen Tag von Butterbrot ernähren. Und schon gar nicht wenn man weiss was Brot und Butter für Punkte haben. Also hab ich mir überlegt, warum nicht aus der Not eine Tugend machen und verschiedene Fertignudeln auf ihre WW-tauglichkeit testen. Wenn ihr also auf der Suche nach einer Zwischenmahlzeit seid oder wie ich zeitweise etwas in eurer Selbständigkeit eingeschränkt (auch reine Kochfaulheit ist natürlich gestattet 🙂 ) – Willkommen zum großen Elfe Cup Noodels Test!

Und hier sind unsere Kandidaten:

Wie ihr seht, ein bunter Strauss von viel künstlichem E. Aber wenn man nicht mal einen Topf Nudelwasser heben darf, bewahrt einen das schon hin und wieder vor dem sicheren Hungertod.

Nun also zu den Ergebnissen. Bewertet wurde nach den Kriterien: Preis, Geschmack und Punktefreundlichkeit.

TeriakhyNissin Soba Teryaki

Mein Favorit direkt zu Beginn. Schmeckt tatsächlich wie die typischen Asia-Nudeln mit Soja Sauce. Bei 11 PP pro Becher zwar auch die punktereichste Variante, aber wie ich finde es lohnt sich. Einen weiteren Minuspunkt gibts im Preis. Ein Becher kostet um die 2 Euro.

KnorrKnorr Snack Bar – Spaghetti in Käse-Sahne-Sauce

Und hier auch schon das Schlusslicht. Hier gabs weder Käse noch Sahne noch Sauce zu schmecken. Das ganze war wässrig, und schmeckte einfach nur nach Pulver und Geschmacksverstärker. Überhaupt nicht zu empfehlen. Auch wenn es mit 8PP noch im Rahmen liegen würde. Preislich ungefähr im Mittelfeld.

TomateNissin Cup Noodels – Tomate

Auch aus der Nissin Familie, allerdings die weniger hochpreisige Linie. Schmeckt nach dem was drauf steht – Nudel mit Tomate. Tut keinem weh, kann man schon mal essen, ist aber eher langweilig. 8PP.

 

CurryNissin Soba Curry

Hier nun die Curry-Variante der Nissin Soba Linie. Geschmacklich auch einwandfrei, nur eben in Curry. Wenn man empfindlich bei Schärfe ist, könnte das vielleicht ein bisschen schwieriger werden. Allerdings auch hier wieder, preislich eher am oberen Ende der Fertiggerichte im Pot.

MaggiMaggi 5 Minuten Terrine – Süss Sauer

Der Chef des Mittelfelds. Preislich in Ordnung, Punktemäßig mit 4PP wirklich unschlagbar. Allerdings hält es auch bei weitem weniger satt wie die anderen von der Konkurrenz. GEschmacklich bekommt man das was draufsteht: Nudeln süß/sauer, allerdings doch mit deutlich künstlichem Süßstoff Beigeschmack wie ich finde.

 

Der letzte Teilnehmer wurde leider wegen viel zu hoher Punktezahl disqualifiziert und steht immernoch im Schrank.

Einen Joker hab ich allerdings noch:

WW Ravioli.jpeg

Weight Watchers Käse-Gemüse-Ravioli in Tomatensauce

Ja gut, es sind Dosenravioli, aber wie ich finde gar nicht soooo schlecht. Schmeckt gut (also nicht so furchtbar künstlich sondern wirklich nach Tomate und Gemüse), macht satt und hat nur 5 PP. Preislich liegt die Dose auch bei um die 2€.

 

Wenn ihr also auch Empfehlungen an der Zwischensnack-für-Bewegungseingeschränkte-Front habt, immer her damit :). Sonst bleibt mir nur noch zu sagen: An die Löffel fertig – Essen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s