Madly in love with: Vierecktuch

Ein Schal, da sind wir uns sicher alle einig, wertet jedes noch so dröge Outfit auf. Ob Ton in Ton oder als farbiges Highlight – Pashmina oder Chiffon, der Schal passt einfach immer.

Um den Hals, als Gürtel oder einfach nur als Blickfang an die Tasche gebunden – der Schal macht einfach jeden Look mit. Wie wichtig der Schal als Accessoire geworden ist hat sich in den letzten Jahren auch am Zuwachs der Schaltrends gezeigt. Wo man früher einfach nur gewickelt hat drapiert man heute kunstvoll seinen „Pali“ oder schlüpft lässig in den bereits gewickelten Loop.

Da ich im Büro natürlich nicht wie der letzte Schlumpf erscheinen kann, das Wetter aber zunehmend schöner wird musste ich schweren Herzens damit beginnen meine Pashminas in den Winterschlaf zu schicken. Ersatz musste her und da ich schon länger ein stiller Verehrer des Flugbegleiter-Looks (Blazer, Bluse, Tuch) bin habe ich mich also auf die Suche nach einem Viereckstuch gemacht.

Am schönsten ist hier natürlich der Glanz eines Seidentuches – allerdings ist das natürlich auch die teuerste Variante. Wer es glänzend mag, aber nicht zu tief in die Tasche greifen will, der greift einfach zu den preisgünstigeren Satin- oder Polyesterversionen. Für den klassischen Stewardess Look sollte das Tuch in etwas eine Größe von 40x40cm haben, größere Tücher sind im Look aber natürlich um Einiges flexibler.


Mein neuer Liebling jedenfalls kommt von Orsay und liegt mit dem orientalischen Leo-Muster auch stylemäßig voll im Trend. Ich bin momentan sowieso in alles verliebt was getupft, gefleckt und nach Wildkatze aussieht. Bei genauerer Betrachtung habe ich mich allerdings dabei ertappt wie ich dachte, „meine Oma hatte früher auch sowas“. Und wenn ich ehrlich bin, hätte ich mit 15 geschrien, wenn so ein Tuch bei mir unterm Weihnachtsbaum gelegen hätte – aber da sieht man mal wieder, in der Mode kommt alles wieder zurück.

Noch mehr Inspiration, wie man alten Tüchern einen neuen Style verpassen kann findet Ihr hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s