Sport oder nicht Sport – das ist hier die Frage

Für alle Fitness-Studio-Renner und Trimm-Dich-Pfad-Läufer. Für alle Aerobic-Hoppser und Pilates-Fanatiker. Für alle Ball-hinterher-Renner, Radlerhosen- und Stirnband-Träger. Für all die Menschen, die einem immer wieder suggerieren wollen, abnehmen geht nur wenn man sich möglichst schweisstreibenden und schmerzhaften Übungen unterwirft – Oh contraire! Der Mox macht keinen Sport und befindet sich DENNOCH in der Abwärtsspirale. So.

Mittlerweile beim 2ten verlorenen Kilo angekommen, finde ich man kann hier durchaus einmal auf einen der Vorzüge des Punkte-Systems eingehen: Sei eine faule Ratt und nimm trotzdem ab! Wer sich brav an sein Punktekonto hält und nebenher den halben Bodensee reinschüttet (weil irgendwie muss das Fett ja dann doch rausgeschwemmt werden), hat durchaus sehr gute Chancen im Mops-Duell gut abzuschneiden. Erst wenn die Hautlappen hängen, wäre Rückbildungsgymnastik eventuell einen Gedanken wert.

Daher kann ich die Devise ausgeben: Aqua, Yoga, Zumba – SOFA!

Ein Gedanke zu “Sport oder nicht Sport – das ist hier die Frage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s